Fenster schlie├čen

Thomas Meinecke (*1955, Hamburg). Ab 1977 in München lebend, war er dort von 1978 bis 1986 Mitherausgeber der Zeitschrift MODE & VERZWEIFLUNG. 1986 erschien der Kurzgeschichten-Band MIT DER KIRCHE UMS DORF. Es folgten die Erzählung HOLZ (1988) und die Romane THE CHURCH OF JOHN F. KENNEDY (1996), TOMBOY (1998), HELLBLAU (2001), MUSIK (2004) und JUNGFRAU (2008). 2006 erschien der Erzählungsband FELDFORSCHUNG. Thomas Meineckes Bücher erscheinen im Suhrkamp Verlag. Er ist  Musiker in der von ihm mitgegründeten Band F.S.K. (Freiwillige Selbstkontrolle), Radio-DJ im Bayerischen Rundfunk (B2 Nachtmix) und Club-DJ.