Fenster schlie├čen

Der Tänzer und Choreograf Faustin Linyekula lebt und arbeitet in Kisangani und Kinshasa (Demokratische Republik Kongo). 2001 Gründung der Studios Kabako (Zentrum für den künstlerischen Austausch im Bereich Tanz und Theater). In seinen Arbeiten setzt sich Linyekula mit dem Erbe von Krieg und Angst sowie Fragen des kollektiven Gedächtnisses auseinander. Artist-in-Residence bei Mathilde Monnier und Régine Chopinot